Rapid Prototyping, 3D Printing und Prototypen



prototypRapid Prototyping


ÔÇ×Rapid PrototypingÔÇť ist ein Oberbegriff f├╝r verschiedene neue Fertigungsverfahren. Ohne gr├Â├čere Umwege erlauben sie die Herstellung von Werkst├╝cken aus CAD-Daten. Die meisten Verfahren von heute basieren im Gegensatz zum Zerspanen darauf, ein Werkst├╝ck schichtweise aus Material aufzubauen.

prototypVerfahren zum Aufbau eines Werkst├╝cks


Das erste Verfahren war 1987 die Stereolithographie. Heutzutage kann der Anwender bzw. Benutzer zwischen mehreren verschiedenen industriellen Verfahren w├Ąhlen. Die Umsetzung der Grundidee des schrittweisen Aufbauens eines Werkst├╝ckes ist mit diversen physikalischen Prinzipien durchf├╝hrbar.

prototypPhysikalische Prinzipien


Dabei wird zwischen festen, fl├╝ssigen und gasf├Ârmigen Ausgangsmaterialien unterschieden. Als feste Materialien k├Ânnen Draht, Ein- oder Mehrkomponentenpulver und Folien verwendet werden. Der Ausgangswerkstoff wird in einen verarbeitbaren Zustand gebracht und daraufhin wird der Ausgangswerkstoff aus dem Zustand der Verarbeitung in feste Form verwandelt.